Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Was aus unseren TASTEies geworden ist: Julia (USA, 1996/97)

Bild
Bei TASTE ist es uns besonders wichtig, alle unsere Schüler persönlich zu kennen und auch nach
dem Auslandsaufenthalt mit ihnen in Kontakt zu bleiben. Es ist für uns immer spannend zu hören, was unsere TASTEies heute machen, daher haben wir diese Interview-Reihe gestartet.

Julia war im Schuljahr 1996/97 mit uns 10 Monate in den USA. Heute ist sie Referentin im Partnermarketing der TUI Deutschland in Hannover.

Was war das beste oder wichtigste Erlebnis Deines Auslandsaufenthalts? 
Das beste Erlebnis für mich war, dass ich eine zweite Familie fürs Leben gefunden habe. Und das wichtigste Erlebnis, dass wir mit dem Dance Team meiner High School State Champions von Oregon geworden sind.

Hast Du noch Kontakt zu Deiner Gastfamilie und/oder Freunden im Gastland? 
Ja, habe ich. Zur meiner Gastfamilie, als auch zu Freunden.

Warst Du nach Deiner Rückkehr nochmal in Deinem Gastland?  
Ja, war ich. Seit meiner Rückkehr war ich 8 Mal in den USA.

Wie war die Wiedereingewöhnung in Deiner deutschen Schule?

Charlottas Diary #2

Bild
Homecoming 2017

Im Oktober war es soweit: an meiner Oregon City High School fand das Homecoming statt. Ich war im Vorfeld sehr aufgeregt, wie es ablaufen wird und was alles gemacht wird. Ich hatte vorher nicht viel recherchiert, wie Homecoming generell in den USA abläuft. Ich wusste nur, dass es eine Homecoming Parade gibt und einen Homecoming Dance. Ich dachte aber, dass Homecoming und Prom die beiden größten Ereignisse im Jahr sind und war dementsprechend super gespannt. Ich fragte alle meine Freunde, wie es abläuft und welches Kleid man trägt und ob man mit einem Date zum Dance geht und und und...

Und so war es: Erst einmal gab es an der Schule eine Woche vor der richtigen Homecoming Woche Tage, an denen man sich verschieden verkleiden konnte. Ich hatte mich echt auf die Woche gefreut, wenn alle verkleidet zur Schule gehen. Doch leider hatten sich wirklich nur super wenige verkleidet (die Schule hat 2300 Schüler und ich habe gerade mal 15 Schüler pro Tag gesehen, die sich verkleidet…